Sonntag, 18. Dezember 2016

Weihnachtskonzert

Am Samstag 17.12'16 fand unser traditionelles Weihnachtskonzert in der weihnachtlich geschmückten Lichtensteinhalle statt. Wie schon im letzten Jahr, verlagerten wir die Bühne wieder nach vorne in den Saal hinein um den Klang optimal in die Halle zu unserem Publikum zu bekommen.  Auch das gelang dieses Jahr wieder gut und die Zuhörer konnten sich mittendrin im musikalischen Rausch fühlen.

Punkt 19:30 Uhr zum Konzertbeginn nahm unser Jugendblasorchester gemeinsam mit dem Jugendorchester der Stadtkapelle Pfullingen die Bühne in Beschlag. Mit dem "Sunliner Marsch" starteten die Jungmusiker in den Abend. Ehe es mit dem Programm weiter ging begrüßte Klaus Huber die rund 250 Gäste. Rolf Goller übernahm darauf witzig und spritzig mit einer ordentlichen Portion Humor die Führung durch das Programm. Weiter ging es mit "Olympic Dreams", "Disco Lives" und dem "Michael Jackson Hit Mix". Zur großen Überraschung aller verwandelte sich unser Dirigent Marco Mayer und kam im Michael Jackson look mit Glitzer Jacke und weißem Handschuh ans Dirigentenpodest. Auch hier zeigten die Jugendlichen erneut das sie es beherrschen mit tollen Klängen das Publikum zu begeistern.
Für das bestehen des D1 Lehrgangs vom Blasmusikverband Baden-Württemberg bekamen Fiona Schilling, Sophie Beuter und Wiebke Gutbrod ihr Abzeichen in Form einer Anstecknadel in Bronze von der Jugendleiterin Franziska Bubeck überreicht. Sie mussten hierzu ihr Wissen und Kenntnisse in der Musiktheorie und Praxis unter Beweis stellen und auch auf ihrem Instrument der Querflöte haben alle drei im Vorspiel gezeigt das sie dies beherrschen.

Nach einer kleinen Umbaupause in der nochmal einige Stühle mehr auf die Bühne gestellt wurden übernahmen die "alten Hasen" der Lichtensteiner Blasmusik und weiter ging es unter anderem mit dem Stück "Elisabeth", einer Komposition aus den verschiedenen emotionellen Bereichen des gleichnamigen Musicals. Aber auch poppige Töne wurden mit "The best of Phil Collins" gezeigt. Für die Volksmusikfans war der Titel "Prager Gassen" im Programm. Und zum Solo begab sich unser Tenorhorn Spieler Markus Taigel auf die andere Seite der Bühne vor die Klarinetten und präsentierte "Euphonium Ragtime" gekonnt auf seinem Instrument. Zum Schluss wurde es noch weihnachtlich mit dem Stück "Christmas from the 50s", das verschiedene bekannte Melodien aus dieser Zeit enthielt.

Dann wurde es auf der Bühne richtig eng.Es kamen noch das Jugendblasorchester dazu, um gemeinsam das Ende des Konzerts einzuläuten. Mit den Stücken "Smooth" und "Irish Dream" verabschiedeten sich die Lichtensteiner Blasmusik und das Jugendblasorchester von der Bühne. Rolf bedankte sich bei unserem tollen Publikum.


Die Ehrungen des Vereins fanden zum ersten mal nicht am Weihnachtskonzert statt. Stattdessen, so hat es Vorstand Klaus Huber bereits angekündigt, werden diese in einer Jahresfeier des gesamten Vereins im April des nächsten Jahres stattfinden. Hier können sich dann auch alle Gruppen des Vereins präsentieren aber mehr dazu erfahren sie noch in den Wochen davor.

Weitere Eindrücke vom Konzert in Bildern hier.

Wir bedanken uns bei:
  • Dirigent Marco Mayer
  • allen aktiven Musikern
  • unseren externen Musikern
  • unseren Jungmusikern
  • den Jungmusikern der Stadtkapelle Pfullingen
  • Rolf Goller für die Moderation
  • Karl-Heinz Lamparter als Musikersprecher und Organisator
  • der Jugendleitung
  • dem Organisationsteam
  • allen Helfern beim Konzert
  • der Vorstandschaft
  • der Gemeinde Lichtenstein
  • und allen unseren Unterstützern
Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2017

wünscht die Lichtensteiner Blasmusik allen unseren Mitgliedern, Fans und Freunden

Dienstag, 13. Dezember 2016

Weihnachtskonzert



Wir freuen uns auf Euer kommen am Samstag, 17. Dezember ab 19:30 Uhr. Saalöffnung ist bereits ab 18:30 Uhr. Wir bieten auch wieder Speisen und Getränke an, aber nur vor dem Konzert und in der Pause.

Sonntag, 4. Dezember 2016

Rückblick Probewochenende

Am 25. und 26. November trafen sich alle Musiker und Musikerinnen zu einem Probewochenende um sich intensiv auf das Weihnachtskonzert vorbereiten zu können.

Zunächst trafen wir uns am Freitag Abend zur Gesamtprobe. An diesem Abend wurden die Stücke, die wir am Konzert spielen intensiv geprobt. Unser Dirigent Marco Mayer lies hier nicht locker und setzte bei jedem groben Patzer erneut an. Auch wenn nur ein Instrument daneben lag durften alle nochmal wiederholen. Am Ende des Abends waren damit die Nerven durch. Einige Musiker hatten danach auch noch viel Spaß bis in den frühen Morgen hinein.

Am nächsten morgen ging es dennoch früh weiter mit den Satzproben. Satzproben heißt, das jeder Instrumenten Satz also hohes Blech, tiefes Blech, Schlagzeug und Holzblasinstrumente sich in eigenen Räumen trafen. Hier wurden alle Stücke nochmal gespielt und besonders die Stellen, die bei der jeweiligen Instrumentengruppe schwierig sind, öfter wiederholt.
Auf den Bildern hier zunächst der Holzbläsersatz mit den Klarinetten und Querflöten.

Einen Raum weiter saßen zu der Zeit die Bläser des hohen Blechs. Auch hier wurde speziell die Problematiken der Trompeten und Flügelhörner geübt. Wie auch in den anderen Räumen war man hier hochkonzentriert beim Üben.
Das tiefe Blech benötigte etwas mehr Platz im Raum für die größeren Instrumente. Aber nachdem die Tische etwas zusammen geschoben wurden passte es auch hier. Hier waren die Posaunen, Tenorhörner, Bariton und Tuba am Werk.
In die Aula waren die Schlagzeuger eingezogen und konnten hier ihr ganzes Repertoire aufbauen. Auch hier wurde auf verschiedenen Instrumenten wie Schlagzeug, Trommel, Pauke und auf dem Bild zu sehen am Xylophon geübt. 
Auch für die Verpflegung der Musiker war bestens gesorgt. So gab es Schnitzel zum Mittag, Kaffee und Kuchen und nach den Satzproben trafen sich alle für ein gemeinsames Abendessen am Buffet.

Nach dieser Stärkung mussten aber alle nochmal ran. Die ganze Kapelle traf sich erneut für eine weitere Gesamtprobe. Hier wurde das in den Satzproben geübte umgesetzt. Das hat recht gut geklappt und auch Marco Mayer war zufrieden mit seinen Musikern.

Ob sich der ganze Aufwand allerdings tatsächlich gelohnt hat, entscheiden sie am besten selbst am 16. Dezember ab 19:30 Uhr in der Lichtensteinhalle bei unserem Weihnachtskonzert. Die Saalöffnung ist ab 18:30 Uhr und wir bieten Essen und Getränke an. Um jedoch während des Konzertes Ruhe im Saal zu haben beschränkt sich die Ausgabe auf die Zeit vor, nach und in der Pause des Konzertes. Wir wollen damit das Erlebnis für sie verbessern.

Dienstag, 22. November 2016

Probewochenende

Bereits seit den Sommerferien sind wir an der Vorbereitung für unser alljährliches Weihnachtskonzert. An diesem Wochenende folgt nun das intensive einstudieren der Stücke. An diesem Probenwochenende treffen sich alle Musiker in der Brögerschule
  • Freitag 25.11. von 19:00 Uhr bis etwa 22:00 Uhr
  • Samstag 26.11. von 9:00 Uhr bis etwa 22:00 Uhr
An beiden Tagen wollen wir auch die Kameradschaft pflegen und auch gerne noch etwas länger beisammen sitzen. Für die Verpflegung am Samstag ist bestens gesorgt.

Wir bitten alle Musiker der Hauptkapelle pünktlich zu erscheinen, damit wir unser Pensum schaffen.

Ständchen Karl Didra

Unser langjähriges Mitglied Karl Didra feierte am 20.11 16 seinen 80.Geburtstag.Die Lichtensteiner Blasmusik gratulierte ihm mit einem Ständchen,mit Marsch und Polka,das gefiel den Gästen so gut, das sie dazu tanzten.


Karl bekam zahlreiche Auszeichnungen des Blasmusikverbandes.
Wann immer es ihm möglich ist, besucht er unsere Veranstaltungen.
im Anschluß lud er die Kapelle zu einem Umtrunk ein.

Vielen Dank dafür

Ständchen Kuno Schmid

Herzlichen Glückwunsch zum 80.Geburtstag.

Unser Mitglied Kuno Schmid aus Holzelfingen, feierte am 14.11.16 seinen 80. Geburtstag. Die Lichtensteiner Blasmusik gratulierte ihm mit einem Ständchen. Er und seine Familie freuten sich sehr darüber und lud die Kapelle im Anschluß zu einem Umtrunk ein.



Hierfür noch ein herzliches Dankeschön.

Sonntag, 16. Oktober 2016

Vorankündigung Blasmusiknachmittag

Am Sonntag, den 30. Oktober lädt die Lichtensteiner Blasmusik erneut alle Fans, Freunde und Blasmusikbegeisterte ins evangelische Gemeindehaus in Unterhausen ein. Ab 14:30 Uhr Blasmusik vom feinsten und eure Musiker hautnah. Bei gemütlichem Kaffee und Kuchen bedanken wir uns auf diese Art und Weise bei unseren treuen Fans. Gerne spielen wir auch den einen oder anderen Wunsch.

Auch der 17. Dezember kann schonmal im Kalender für unser aljährliches Weihnachtskonzert vorgemerkt werden.

Samstag, 15. Oktober 2016

Schulwerbung

Wie schon in den vergangenen Jahren besuchten am 30.09.2016 einige Mitglieder des Musikvereins Unterhausen die 3. Klässler der Uhland- und Brögerschule. Wir stellten hier den Schülern alle Instrumente aus dem Bereich der Blasmusik vor. Von der Querflöte, Klarinette über Trompete und Posaune bis hin zu Tuba und Schlagzeug. Ziel ist es an diesen Terminen den Schülern zum einen die Musik und auch die verschiedenen Instrumente anschaulich näher zu bringen und somit den Musikunterricht zu ergänzen, andererseits natürlich auch den eigenen Nachwuchs zu finden.

Die Schüler durften hier auch selbst versuchen den verschiedenen Instrumenten Töne zu entlocken. Bei dem anschließenden Ratequiz konnten die Schüler besondere Bleistifte sowie kostenlose Probestunden gewinnen.

Den kleineren Schülern in der 1. Klasse zeigte unsere Jugendleiterin Franziska Bubeck die Blockflöte und erklärte dieses Instrument.

Allen interessierten bieten wir an Ihnen bei der Wahl des geeigneten Instruments und der Ausbildung darauf tatkräftig behilflich zu sein. Gerne darf sich auch jeder andere Interessierte auch bei uns unter jugendleitung@lichstensteinerblasmusik.de melden oder einfach mal in der Probestunde Montags zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr vorbeischauen.

Dienstag, 6. September 2016

Probezeiten und Termine

Die Sommerpause ist vorbei und unsere Proben finden wieder für jung und alt statt. Wir hoffen alle hatten einen erholsamen und schönen Sommerurlaub.

Jugendkapelle: Montags 19:00 - 20:00 Uhr (außer in den Ferien)
Hauptkapelle: Montags 20:00 - 22:00 Uhr

Langsam aber unaufhaltsam geht es nun schon wieder auf's nächste Weihnachtskonzert zu und wir hoffen auf möglichst vollständige Anwesenheit in den nächsten Monaten bei den Proben.

Weitere Termine:
  • 17. September Gastauftritt beim Rommelsbacher Herbst
  • 30. Oktober Blasmusiknachmittag im Gemeindehaus
  • 17. Dezember Weihnachtskonzert in der Lichtensteinhalle
Alle weiteren Infos und genaue Details gibt es wie gewohnt am nächsten Montag direkt in der Probe.

Dienstag, 2. August 2016

Im Herbst geht es weiter


70. Geburtstag Erika Vohrer

Einen besonderen Geburtstag durfte am 24.07.2016 Erika Vohrer feiern, sie wurde 70 Jahre alt. Dazu gratulierte die Lichtensteiner Blasmusik mit einem Ständchen.
Erika Vohrer ist seit 1974 Mitglied in unserem Verein, sie leitete lange Zeit die MVU Tanzgarde die ein fester Bestandteil der Rosenmontagsprunksitzungen war. Auch die Männergruppe Zipfel (viele kannten die Gruppe von den Besuchen der Prunksitzung) wurde von ihr geleitet. Aber auch in der Vorstandschaft war sie vertreten.
In den mehr als 40 Jahren Engagement und Treue für den Verein bekam sie zahlreiche Auszeichnungen vom Blasmusikverband.  Aber eine besondere Ehrung die nicht unerwähnt bleiben darf bekam sie am 18.12.2010 als sie zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Sie bekam ein Geschenk und Glückwünsche von der gesamten Vorstandschaft, den Tanzgarden und der Musikkapelle überreicht.

Mittwoch, 29. Juni 2016

Einzug Jahresbeitrag 2015

Im Zuge des Lastschrifteinzugs im SEPA-Verfahren wurde in der Jahreshauptversammlung am 28.03.2014 beschlossen, die Fälligkeit des Jahresbeitrags auf 1. Juli des Beitragsjahres festzulegen.
Die Vorabinformation über den Beitragseinzug erfolgt im Amtsblatt der Gemeinde Lichtenstein und auf der Homepage der Lichtensteiner Blasmusik.
Gleichzeitig wurde beschlossen, die Vorlaufzeit über die Vorabinformation eines anstehenden Lastschrifteinzugs auf 1 Tag zu verkürzen.
Hiermit möchten wir die Mitglieder der Lichtensteiner Blasmusik davon in Kenntnis setzen, dass der Jahresbeitrag 2016 am
1. Juli 2016
abgebucht wird und die zahlungspflichtigen Mitglieder um entsprechende Deckung auf dem Konto bitten.

Lichtensteiner Blasmusik
Musikverein Unterhausen e.V.

Dienstag, 31. Mai 2016

Bahnhofsfest und Bauramarkt

Am 5. Juni spielt die Lichtensteiner Blasmusik auf dem Bahnhofsfest in Honau. Ab 11:30 Uhr sorgen wir für gute Unterhaltung mit traditioneller und moderner Blasmusik.

Dienstag, 17. Mai 2016

Göllesbergfest

Am 5. Mai war es wieder so weit. Wir, die Lichtensteiner Blasmusik, hatten wieder alle Hände voll zu tun um unser traditionelles Göllesbergfest auszurichten. Schon Monate vorher wurde geplant, es mussten Plakate her, es wurde überlegt was es von Grill und Pfanne geben sollte und zu solch einem Fest braucht man auch jede helfende Hand. Schon drei Tage vorher machten sich Mitglieder daran den Platz auf dem Festgelände herzurichten. Verkaufsstände usw. mussten aufgebaut werden, schönes Wetter musste bestellt werden - und es hat genutzt. Der Wettergott bescherte uns schönes, warmes Wetter. Und so kam es das bereits zum Gottesdienst viele Leute den Weg zu uns gefunden haben. Nach dem Gottesdienst nahm die Stadtkapelle Pfullingen Platz und spielte zum Frühschoppen. Auch Schlepperfahrer ließen es sich nicht nehmen und kamen mit ihren Gefährten zum Fest. Das hat sich mittlerweile herumgesprochen und so kamen bei unserem 3. Schleppertreffen weit mehr Fahrer, die von uns auch eine kleine Überraschung bekamen. Gegen Mittag fanden dann noch sehr viele Wanderer, Familien und Radfahrer zum Fest und ließen es sich beim Gegrillten schmecken. Nachmittags bis zum Festausklang nahmen unsere Freunde vom MV Kusterdingen ihre Instrumente in die Hand um die Gäste musikalisch zu unterhalten. Es war für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Am Nachmittag gab es dann noch Kaffee und Kuchen, das darf sowieso nicht fehlen. Und unsere Jugendkapelle verkaufte selbst gemachte Waffeln mit Puderzucker oder Apfelmus, das war der Renner.


Leider ging das Fest viel zu schnell vorbei. Bis in die Abendstunden hinein gingen die Aufräumarbeiten. Aber das war noch nicht alles, am nächsten Tag musste noch einmal auf den Göllesberg gefahren werden um die Unterstände und Verkaufsstände abzubauen und aufzuräumen. Nach getaner Arbeit wurde dann noch gemütlich miteinander gegrillt.

Die Lichtensteiner Blasmusik bedankt sich bei allen Helfern.

Dienstag, 26. April 2016

Göllesbergfest am 5. Mai

Herzliche Einladung zum traditionellen Göllesbergfest beim Wanderparkplatz vor dem Segelflugplatz. Wir begrüßen groß und klein, Familien und Wanderer wie bisher mit Spezialitäten vom Grill, Kaffee, Kuchen, Waffeln und Getränken, Treffen sie Freunde und Bekannte bei unterhaltsamer Musik.

Dieses Jahr schon zum 3. mal empfangen wir Schlepperfahrer bei unserem Schleppertreffen neben dem Festplatz mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

 Unsere Mitglieder und freiwilligen Helfer bitten wir uns an den folgenden Terminen beim Auf- und Abbau zu helfen:

  • Di, 3. Mai ab 18:00 Uhr Treffpunkt Garagen neben dem Honauer Freibad zum Aufladen und Transport
  • Mi, 4. Mai ab 10:00 Uhr am Göllesberg: Aufbau der Unterstände
  • Do, 5. Mai ab 8:00 Uhr am Göllesberg: Restliche Aufbauarbeiten
  • Fr, 6. Mai ab 9:00 Uhr am Göllesberg zum Abbau
Vielen Dank schon jetzt an alle die hier mithelfen, je mehr wir sind, desto schneller sind wir auch wieder fertig. Danke!

Montag, 18. April 2016

Maibaumaufstellung

Am 30. April werden wir wie gewohnt wieder das Aufstellen des Maibaums ab 17:00 Uhr am Marktplatz musikalisch umrahmen.

Dieses Jahr wollen wir jedoch etwas frischen Wind hinein bringen und werden deshalb gemeinsam mit der Jugendkapelle spielen. Dazu haben wir dieses Jahr auch einige Stücke aus dem Bereich Rock und Pop in die Mappe genommen.
Lassen sie sich überraschen und schauen sie kurz vorbei.

Sonntag, 28. Februar 2016

Jahreshauptversammlung

Zu unserer am Freitag, 18.03.2016 um 20:00 Uhr im Saal der Gaststätte Nicklas in Unterhausen stattfindenden Jahreshauptversammlung lade ich alle Ehrenmitglieder sowie alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Eröffnung durch die Lichtensteiner Blasmusik
2. Begrüßung und Totenehrung
3. Tätigkeitsberichte
a) Vorsitzender
b) Schriftführer
c) Kassier
d) Kassenprüfer
e) Fasnetsverantwortliche
f) Verantwortlicher der Musikkapelle
g) Dirigent
h) Jugendleiter
i) Sachwart
4. Aussprache zu den Berichten
5. Entlastung des Gesamtvorstands
6. Wahlen
7. Verschiedenes und Anträge

Anträge für die Jahreshauptversammlung sind spätestens 1 Woche vor ihrer Durchführung an den 1. Vorsitzenden Klaus Huber, Walderseestr. 12, 72805 Lichtenstein, zu richten.

Klaus Huber
1. Vorsitzender

Dienstag, 23. Februar 2016

75. Geburtstag Karl Rau

Am 15. Februar durfte sich Herr Karl Rau über ein Ständchen der Lichtensteiner Blasmusik freuen.

Nachdem die Kapelle Schlagzeug, Notenständer, Instrumente und die Noten aufgebaut hatten, legten sie gleich los. Sie spielten "Schöne Urlaubszeit", "Slavonicka Polka", "Happy Birthday" und andere Musikstücke.
Herr Rau besucht schon seit mehr als 35 Jahren viele, viele Veranstaltungen und Konzerte der Lichtensteiner Blasmusik. Auch wurde er für 20 und 30 jährige Mitgliedschaft geehrt.
Nach der kurzen Ansprache bekam Herr Rau noch ein Geschenk und die Kapelle spielte zum Schluß noch einmal auf. Im Anschluß lud Herr Rau die Kapelle zu einem Umtrunk ein.

Dafür ein Dankeschön.

Dienstag, 2. Februar 2016

Ständchen Rudi Helmut Reiff und Martha Vöhringer

Rudi Helmut Reiff
Wochenende und zwei Ständchen und das auch noch in der Faschingszeit - macht nichts, die Kapelle traf sich trotzdem am Samstag, 23.01.2016 um bei Rudi Helmut Reiff zu seinem 70. Geburtstag zu spielen.
Rudi ist seit 1970 förderndes Mitglied und wurde bereits mehrfach vom Blasmusikverband geehrt. Auch auf unseren Veranstaltungen trifft man ihn regelmäßig an. So war es auch für uns selbstverständlich ihm einige Musikstücke als Geburtstagsgruß zu bringen. Unser Musikersprecher Karl-Heinz Lamparter überreichte im Namen des Vereins noch ein Geschenk. Das "Geburtstagskind" freute sich und lud die Kapelle noch zu einem Umtrunk ein.

Und gleich am darauffolgenden Sonntag, den 24.01.2016 war die Kapelle erneut gefordert. Unser Ehrenmitglied Martha Vöhringer feierte ihren 85. Geburtstag. Auch zu diesem Anlass spielten wir einige Musikstücke und konnten auch ihren Musikwunsch "Böhmischer Traum" erfüllen.
Martha Vöhringer
Frau Vöhringer ist seit 2010 Ehrenmitglied und davor viele Jahre förderndes Mitglied in der Lichtensteiner Blasmusik. Auch sie wurde mehrfach vom Blasmusikverband zuletzt für 50 Jahre geehrt. Sie half auch gerne wenn sie gebraucht wurde und ist auf den Veranstaltungen des Vereins ein gern gesehener Gast. Musikersprecher Karl-Heinz Lamparter überreichte auch hier ein passendes Geschenk im Namen des Vereins.
Die Freude über das Ständchen war riesengroß und so lud sie die ganze Kapelle noch zu Kaffee und Kuchen ein.

Donnerstag, 28. Januar 2016

Kinderfasching


Am Sonntag, 7. Februar 2016 startet wieder unser alljährlicher Kinderfasching in der Lichtensteinhalle in Unterhausen. Wie jedes Jahr erwartet euch ein bunter Nachmittag mit Tanzdarbietungen, Kinderspiele, Musik mit Alexander Dollinger und Verpflegung.
Einlass: 13:00 Uhr
Beginn: 13:30 Uhr
Eintritt Erwachsene: 2,50 Euro
Eintritt für Kinder: 1,50 Euro
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher

Dienstag, 19. Januar 2016

Programm unseres Tanzwettbewerbs

Am 29. Januar 2016 freuen wir uns wieder Tanzgarden aus nah und fern bei unserem Preistanzen begrüßen zu dürfen. Auf hohem Niveau und bewertet von einer neutralen Jury werden sich Tanzgarden aus Rangendingen, Ringingen, Sonnenbühl, Trochtelfingen, Reutlingen, Hörschwag, Inneringen, Gruol, Trillfingen und Stetten Haigerloch in den Kategorien Marschtanz und Showtanz in einem Wettbewerb messen.
Hiermit möchten wir Sie dazu einladen mit uns und den Gastgarden einen abwechslungsreichen Abend zu erleben. Auf Sie warten bunt gemischte Marsch- und Showtänze, die Tänze der Tanzgarden des MVU, gute Verpflegung und musikalische Unterhaltung von DJ Erf.

Wir freuen uns auf einen tollen Fasnetsabend!

Einlass ab 19:30 Uhr in der Lichtensteinhalle Unterhausen. Das Programm beginnt um 20:20 Uhr

Programm:
19.45 Uhr Auslosung der Startreihenfolge
20:20 Uhr Begrüßung + Minitanzgarde des MVU + Kindertanzgarde des MVU
20:45 Uhr Marschturnier
21:30 Uhr Pause mit DJ Erf + Juniorentanzgarde Rangendingen + SV Ohmenhausen
22:15 Uhr Showtanzturnier
23:30 Uhr Pause mit DJ Erf
00:00 Uhr Showtanz MVU Tanzgarde Rot-Weiß
00:15 Uhr Siegerehrung

Freitag, 15. Januar 2016

Mittwoch, 6. Januar 2016

Proben Start

Es geht wieder los, wir treffen uns am kommenden Montag, den 11. Januar wie gehabt in der Brögerschule. Die Jugend ab 19:00 Uhr, die große Kapelle ab 20:00 Uhr in der Aula zur gemeinsamen Probe.

Künstlerische Postkarte von 1912

Gerne begrüßen wir auch jeden Musiker, der einfach mal vorbeischaut um uns genauer kennen zu lernen. Wir unterstützen jeden der mit uns zusammen Spaß an der Blasmusik haben möchte, ob groß oder klein.