Samstag, 8. November 2014

Jugendausflug an den Bodensee


Ein gemütlicher Ausflug mit der Pfullinger Jugendkapelle

Am Samstag den 18. Oktober bis zum19. Oktober veranstaltete die Jugendkapelle Lichtenstein in Zusammenarbeit mit der pfullinger Jugendkapelle einen Ausflug mit Übernachtung am Bodensee,der schöne Erlebnisse mit sich brachte.

,,Mann bin ich müde" klagten wir Jungmusiker als wir schon um 9:00 Uhr in der früh am Vereinsheim Pfullingen antanzen mussten.Es war sehr kühl, doch glücklicher weise fuhren wir pünktlich mit den Sprintern los. Die Fahrt ging schnell vorbei und unser erster Stop war bei einem Maislabyrinth. Wir mussten uns einen Fragebogen bei den Betreuern holen und diesen im Laufe des Labyrinths beantworten. Der Boden war sehr matschig und wir waren müde, doch Spaß hatten wir alle. Nach einiger Zeit kamen wir dann alle gut und wohlbehalten durch. Nur unsere Schuhe sahen danach nicht mehr ganz so schön aus.
Nach diesem Abenteuer fuhren wir weiter nach Friedrichshafen um die Stadt zu besichtigen. Wir teilten uns in Gruppen auf und waren 1- 2 Stunden unterwegs. So gegen 17 Uhr konnten wir dann endlich in die Jugendherberge, die nicht weit entfernt war. Gerade erst angekommen mussten wir gleich unsere Betten beziehen danach gab es Abendessen, bevor wir gleich weiter zum Bowlen sind. Als wir dort angekommen waren, haben wir die Kugeln sofort zum Rollen gebracht und hatten bis 22 Uhr großen Spaß. Nach dieser Aktion ging es wieder zurück in die Jugendherberge. Dort hatten wir auch noch lange Spaß und wir gingen " früh" schlafen.
Am nächsten Tag starteten wir mit einem leckeren Frühstück. Nach einiger Zeit stand schon wieder was neues auf dem Programm. Es ging zum Affenberg. Dort konnte wir wählen, ob wir Affen Popcorn geben wollen oder, geocachen. Nachdem entspannt beide Gruppen fertig waren, wollten alle nur noch nach Hause. Die meisten schliefen in den Sprintern, da sie vielleicht doch nicht so "früh" schlafen gegangen sind. Doch alles in allem war es ein tolles Erlebnis.

Tim Binder

Keine Kommentare:

Kommentar posten