Freitag, 10. Oktober 2014

Vorspielnachmittag der Jungmusiker

Eltern, Tanten, Omas, Opas und Geschwister wurden am Freitag ins Gemeindehaus eingeladen. Wir baten alle Musiker in Ausbildung und Jungmusiker hier ihr können vor kleinem Publikum vorzuführen.


Vor Beginn war es ein richtiges Gewusel und alle waren aufgeregt vor ihrem Auftritt. Doch alles klappte.


Musikersprecher Karl-Heinz Lamparter begrüßte zunächst alle und eröffnete so die Veranstaltung.



Zunächst spielten die Blockflötenkinder von Franziska Bubeck im Duo und Trio ihre einstudierten Stücke.





Danach kamen die verschiedenen Flötengruppen von Christina Fischer die alle ihr bisher erlerntes zeigten.

Momentan werden bei der Lichtensteiner Blasmusik knapp 20 Kinder auf der Blockflöte ausgebildet. Die Ausbildung auf der Blockflöte übernahmen Christina Fischer und Franziska Bubeck, die auch bei uns aktiv in der Kapelle spielt. Sie teilen sich die Aufgabe, die Kinder zu unterrichten und das Ergebnis kann sich sehen lassen, das hörte man an diesem Abend. Auch wenn einige Blockflötenkinder erst seit September Unterricht haben, trauten sie sich bereits vorzuspielen.



Auch unsere Klarinetten- und Querflötenkinder zeigten ihr Können auf ihren Instrumenten. Von unserer Blechbläserjugend konnten wir an diesem Abend leider keine Vertreter im Solo zeigen, diese waren jedoch beim folgenden Auftritt der Jugendkapelle alle mit vertreten.


Zum Schluss durfte unsere Jugendkapelle noch zu ihren Instrumenten greifen und etwas Schwung ins Gemeindehaus bringen. Mit den Stücken "Eye of the Tiger" und "Accidentally in Love" verabschiedete die Jugendkapelle so die Gäste und zeigte damit auch den Jüngeren was man mit dem erlernten erreichen kann.


Alle waren sehr zufrieden und jedem Gefiel es, das zeigte auch der Beifall den alle Kinder nach ihrem Auftritt bekamen.

Wer hier verhindert war oder diese kleinen Künstler nochmal hören möchte, kann dies bereits am Samstag vor Weihnachten beim Weihnachtskonzert der Lichtensteiner Blasmusik nachholen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten