Dienstag, 17. Mai 2016

Göllesbergfest

Am 5. Mai war es wieder so weit. Wir, die Lichtensteiner Blasmusik, hatten wieder alle Hände voll zu tun um unser traditionelles Göllesbergfest auszurichten. Schon Monate vorher wurde geplant, es mussten Plakate her, es wurde überlegt was es von Grill und Pfanne geben sollte und zu solch einem Fest braucht man auch jede helfende Hand. Schon drei Tage vorher machten sich Mitglieder daran den Platz auf dem Festgelände herzurichten. Verkaufsstände usw. mussten aufgebaut werden, schönes Wetter musste bestellt werden - und es hat genutzt. Der Wettergott bescherte uns schönes, warmes Wetter. Und so kam es das bereits zum Gottesdienst viele Leute den Weg zu uns gefunden haben. Nach dem Gottesdienst nahm die Stadtkapelle Pfullingen Platz und spielte zum Frühschoppen. Auch Schlepperfahrer ließen es sich nicht nehmen und kamen mit ihren Gefährten zum Fest. Das hat sich mittlerweile herumgesprochen und so kamen bei unserem 3. Schleppertreffen weit mehr Fahrer, die von uns auch eine kleine Überraschung bekamen. Gegen Mittag fanden dann noch sehr viele Wanderer, Familien und Radfahrer zum Fest und ließen es sich beim Gegrillten schmecken. Nachmittags bis zum Festausklang nahmen unsere Freunde vom MV Kusterdingen ihre Instrumente in die Hand um die Gäste musikalisch zu unterhalten. Es war für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Am Nachmittag gab es dann noch Kaffee und Kuchen, das darf sowieso nicht fehlen. Und unsere Jugendkapelle verkaufte selbst gemachte Waffeln mit Puderzucker oder Apfelmus, das war der Renner.


Leider ging das Fest viel zu schnell vorbei. Bis in die Abendstunden hinein gingen die Aufräumarbeiten. Aber das war noch nicht alles, am nächsten Tag musste noch einmal auf den Göllesberg gefahren werden um die Unterstände und Verkaufsstände abzubauen und aufzuräumen. Nach getaner Arbeit wurde dann noch gemütlich miteinander gegrillt.

Die Lichtensteiner Blasmusik bedankt sich bei allen Helfern.

Dienstag, 26. April 2016

Göllesbergfest am 5. Mai

Herzliche Einladung zum traditionellen Göllesbergfest beim Wanderparkplatz vor dem Segelflugplatz. Wir begrüßen groß und klein, Familien und Wanderer wie bisher mit Spezialitäten vom Grill, Kaffee, Kuchen, Waffeln und Getränken, Treffen sie Freunde und Bekannte bei unterhaltsamer Musik.

Dieses Jahr schon zum 3. mal empfangen wir Schlepperfahrer bei unserem Schleppertreffen neben dem Festplatz mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

 Unsere Mitglieder und freiwilligen Helfer bitten wir uns an den folgenden Terminen beim Auf- und Abbau zu helfen:

  • Di, 3. Mai ab 18:00 Uhr Treffpunkt Garagen neben dem Honauer Freibad zum Aufladen und Transport
  • Mi, 4. Mai ab 10:00 Uhr am Göllesberg: Aufbau der Unterstände
  • Do, 5. Mai ab 8:00 Uhr am Göllesberg: Restliche Aufbauarbeiten
  • Fr, 6. Mai ab 9:00 Uhr am Göllesberg zum Abbau
Vielen Dank schon jetzt an alle die hier mithelfen, je mehr wir sind, desto schneller sind wir auch wieder fertig. Danke!

Montag, 18. April 2016

Maibaumaufstellung

Am 30. April werden wir wie gewohnt wieder das Aufstellen des Maibaums ab 17:00 Uhr am Marktplatz musikalisch umrahmen.

Dieses Jahr wollen wir jedoch etwas frischen Wind hinein bringen und werden deshalb gemeinsam mit der Jugendkapelle spielen. Dazu haben wir dieses Jahr auch einige Stücke aus dem Bereich Rock und Pop in die Mappe genommen.
Lassen sie sich überraschen und schauen sie kurz vorbei.

Sonntag, 28. Februar 2016

Jahreshauptversammlung

Zu unserer am Freitag, 18.03.2016 um 20:00 Uhr im Saal der Gaststätte Nicklas in Unterhausen stattfindenden Jahreshauptversammlung lade ich alle Ehrenmitglieder sowie alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Eröffnung durch die Lichtensteiner Blasmusik
2. Begrüßung und Totenehrung
3. Tätigkeitsberichte
a) Vorsitzender
b) Schriftführer
c) Kassier
d) Kassenprüfer
e) Fasnetsverantwortliche
f) Verantwortlicher der Musikkapelle
g) Dirigent
h) Jugendleiter
i) Sachwart
4. Aussprache zu den Berichten
5. Entlastung des Gesamtvorstands
6. Wahlen
7. Verschiedenes und Anträge

Anträge für die Jahreshauptversammlung sind spätestens 1 Woche vor ihrer Durchführung an den 1. Vorsitzenden Klaus Huber, Walderseestr. 12, 72805 Lichtenstein, zu richten.

Klaus Huber
1. Vorsitzender

Dienstag, 23. Februar 2016

75. Geburtstag Karl Rau

Am 15. Februar durfte sich Herr Karl Rau über ein Ständchen der Lichtensteiner Blasmusik freuen.

Nachdem die Kapelle Schlagzeug, Notenständer, Instrumente und die Noten aufgebaut hatten, legten sie gleich los. Sie spielten "Schöne Urlaubszeit", "Slavonicka Polka", "Happy Birthday" und andere Musikstücke.
Herr Rau besucht schon seit mehr als 35 Jahren viele, viele Veranstaltungen und Konzerte der Lichtensteiner Blasmusik. Auch wurde er für 20 und 30 jährige Mitgliedschaft geehrt.
Nach der kurzen Ansprache bekam Herr Rau noch ein Geschenk und die Kapelle spielte zum Schluß noch einmal auf. Im Anschluß lud Herr Rau die Kapelle zu einem Umtrunk ein.

Dafür ein Dankeschön.

Dienstag, 2. Februar 2016

Ständchen Rudi Helmut Reiff und Martha Vöhringer

Rudi Helmut Reiff
Wochenende und zwei Ständchen und das auch noch in der Faschingszeit - macht nichts, die Kapelle traf sich trotzdem am Samstag, 23.01.2016 um bei Rudi Helmut Reiff zu seinem 70. Geburtstag zu spielen.
Rudi ist seit 1970 förderndes Mitglied und wurde bereits mehrfach vom Blasmusikverband geehrt. Auch auf unseren Veranstaltungen trifft man ihn regelmäßig an. So war es auch für uns selbstverständlich ihm einige Musikstücke als Geburtstagsgruß zu bringen. Unser Musikersprecher Karl-Heinz Lamparter überreichte im Namen des Vereins noch ein Geschenk. Das "Geburtstagskind" freute sich und lud die Kapelle noch zu einem Umtrunk ein.

Und gleich am darauffolgenden Sonntag, den 24.01.2016 war die Kapelle erneut gefordert. Unser Ehrenmitglied Martha Vöhringer feierte ihren 85. Geburtstag. Auch zu diesem Anlass spielten wir einige Musikstücke und konnten auch ihren Musikwunsch "Böhmischer Traum" erfüllen.
Martha Vöhringer
Frau Vöhringer ist seit 2010 Ehrenmitglied und davor viele Jahre förderndes Mitglied in der Lichtensteiner Blasmusik. Auch sie wurde mehrfach vom Blasmusikverband zuletzt für 50 Jahre geehrt. Sie half auch gerne wenn sie gebraucht wurde und ist auf den Veranstaltungen des Vereins ein gern gesehener Gast. Musikersprecher Karl-Heinz Lamparter überreichte auch hier ein passendes Geschenk im Namen des Vereins.
Die Freude über das Ständchen war riesengroß und so lud sie die ganze Kapelle noch zu Kaffee und Kuchen ein.