Donnerstag, 14. Dezember 2017

Geschichte zum Konzert

Wie schon angekündigt verfolgt unser diesjähriges Konzert vor Weihnachten eine Geschichte:

Björn ist Schwede, doch er träumt von einem Leben in Amerika. Die wilde unberührte Landschaft im Westen und die großen Städte im Osten faszinieren ihn.
Eines Tages beschließt er, seinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen und wandert in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten aus. Sein Entdeckergeist treibt ihn in die abgelegensten Täler und in die größten Städte. Er will einfach alles sehen und entdecken und erlebt so den Sommer seines Lebens. Auch der Liebesgott Amor scheint es zunächst gut mit ihm zu meinen. Doch am Horizont zeichnen sich bereits dunkle Wolken ab, die etwas Unheilvolles ankündigen. Wird es Björn gelingen, seinen großen Traum von Amerika zu verwirklichen?

Seien Sie also gespannt! Es gibt noch Karten an der Abendkasse.

Dienstag, 12. Dezember 2017

Noch 4 Tage bis zum Konzert

Nicht vergessen, dieses Wochenende ist unser Konzert mit der spektakulären Kombination aus Melodien, Tanz, Gesang, Geschichte und Showeffekten bieten. Seid  deshalb dabei, lasst euch mitnehmen und erlebt diese neue Form das erste mal am 16. Dezember in der Lichtensteinhalle.

Die Rock Band

Tobias Jud (geb. 1989) erhielt seit seinem achten Lebensjahr Violoncello-Unterricht, später kamen autodidaktisch E-Bass und Kontrabass hinzu. Seine musikalischen Interessen erstrecken sich von klassischer Musik in der Jungen Sinfonie Reutlingen sowie Streichquartett und Klaviertrio über Oratorien und Musical-Projekte bis hin zu Jazz, Funk, Pop und Rock in unterschiedlichsten Besetzungen.

Den Rhythmus hat Max wohl schon immer im Blut. Sein erstes Schlagzeug schenkten ihm seine Eltern als er gerade einmal 3 Jahre alt war. Seine präzise Spielweise legt er auch noch in der Stadtkapelle Metzingen an den Tag. Die Tatsache, dass er als Schlagzeuger angeblich nicht als Musiker eingestuft werden kann, hält er für ein Gerücht. Schließlich erlernte er im Kinderchor der Staatsoper Stuttgart auch den Gesang. Sein 4-jähriger Österreich-Aufenthalt brachte ihn schließlich auch zur Steirischen Harmonika.

Profi-Vollblut-Musiker Roland ließ sich einst mit dem Versprechen für „Wein, Weib und Gesang“ zu seinem ersten Band-Engagement überreden. Im Nachhinein stellte sich dies natürlich als Lüge heraus. Sein Weg führte ihn seither dennoch mit diversen Coverbands durch viele Hochzeiten, unzählige Abi-Bälle, hunderte Stadtfeste und zahllose Jubiläen.

Und der vierte im Bunde ist Fabian Schmid.

Einlass ist ab 18:30 Uhr, hier könnt ihr einen Imbis oder Getränke bis zum Konzertbeginn um 19:30 Uhr bekommen. Es gibt noch Karten an der Abendkasse.

Samstag, 9. Dezember 2017

Noch 7 Tage bis zum Konzert

Inzwischen wurden schon viele Karten verkauft, seien auch sie dabei. Eine musikalische Aufführung mit Schauspiel, Tanz und Konzertmusik über eine teils tragische Geschichte mit Happy End in der unser netter Schwede Björn sich nach Amerika aufmacht um dort sein Glück zu finden.

Diesen Auftritt zu planen haben wir uns nicht leicht gemacht sondern viel geplant, vorbereitet und organisiert. So ist eine große Zahl an Helfern aus unserem Verein und Freunden beschäftigt und dank einiger Sponsoren ist es uns auch finanziell möglich dies zu stemmen. Es unterstützen uns hier Gasthof zum Stern, Metzgerei Vollmer, Kreissparkasse Reutlingen, Bäckerei Schwarz, Cafe Niclas, Renn & Bike Sport Axel Schäfer und Getränkevertrieb Wollwinder.

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Noch 10 Tage bis zum Konzert

Damit auch ihr hier etwas mehr zum Inhalt erfahrt wollen wir euch nun auch von der Story erzählen. Die Geschichte handelt von Björn dem Schweden, der sein Glück in Amerika sucht. Er tritt die lange Reise an, lernt das Land und natürlich auch eine Frau kennen. Natürlich läuft für ihn nicht alles so Glatt wie man zunächst denkt, es kommt zu Problemen aber am Schluß doch zum Happy End. Die Musik begleitet ihn hier auf seinem Weg.

Wollen sie dabei sein? Kommen sie am Samstag 16. Dezember ab 18:30 Uhr in die Lichtensteinhalle. Konzertbeginn ist um 19:30 Uhr. Sie können die Eintrittskarten zu 3,-€ an der Abendkasse oder im Gasthof zum Stern bekommen.

Samstag, 2. Dezember 2017

Noch 14 Tage bis zum Konzert

Es geht immer schneller auf das Konzert zu, das spüren vor allem auch wir Musiker an dem steigenden Druck, den unser Dirigent nun ausübt um uns Hobbymusiker hier auf Kurs zu bringen.
Am vergangenen Wochenende zur nachtschlafenden Zeit, zumindest für so manchen, fuhren wir mit rund 30 Musikern und Musikerinnen in den Schwarzwald nach Triberg. Für unser ganzes Equipment wie Schlagzeug & Co mussten wir noch einen extra Anhänger einsetzen. Unser Ziel war die dortige Jugendherberge, in der wir uns intensiv auf das Motto Konzert "Ein Traum in Amerika" vorbereiteten.
Nachdem alle Musiker unfallfrei und ohne Zwischenfälle in der Juhe angekommen sind, Taschen, Instrumente, Schlagzeug usw. ausgeladen war und die Zimmer bezogen waren ging es nach einer kurzen Verschnaufspause aber gleich schon weiter. Für die Proben teilten wir uns auf die verschiedenen Gruppen, so wie in den letzten Jahren nach Tiefblech, hohes Blech, Schlagzeug, Saxophon, Klarinette und Querflöten auf. So wurden die Stücke und vor allem deren schwierige Stellen intensiv geübt. Wir hatten extra Dozenten eingeladen, die dies mit uns üben. Vielen Dank daher nochmals an alle Dozenten, die mit viel Geduld und vielleicht auch mit etwas Spaß mit uns geprobt haben. Am späten Samstagmittag trafen wir uns dann im großen Raum wieder alle zusammen um noch eine gemeinsame Probe zu machen.


Auch unsere Band, die wir extra für unser Konzert gewinnen konnten (wir berichteten bereits darüber) war auch mit dabei. Es zeigte sich bereits der Erfolg der Satzproben.
Der späte Abend, und für viele auch die Nacht, gehörte der Kameradschaft und Geselligkeit. Am Sonntag morgen nach dem Frühstück gab es nochmals eine Gesamtprobe um das Pensum vom Vortag zu festigen. Hier war die Konzentration nicht mehr ganz auf dem Höhepunkt, aber dennoch konnten wir das Erfolgreich abschließen und uns nach dem Mittagessen wieder auf die Heimreise machen.

Wieder sind wir dem Konzert einen Schritt näher gekommen.

Mittwoch, 29. November 2017

Noch 17 Tage bis zum Konzert

Nun ist das Puzzle komplett und wir wollen auch hier das komplette Plakat nicht mehr verheimlichen ;-)
Ihr dürft diesen Post und das Plakat gerne auch mit den untenstehenden Links mit all euren Freunden teilen.

Sonntag, 26. November 2017

Noch 20 Tage bis zum Konzert

Um den ganzen Abend rund zu machen, haben wir zunächst einen motivierten und geübten schwäbischen Erzähler engagiert. Dieser wird mit viel Humor durch die Geschichte und damit den Abend führen.

Ein Team für Bühnen- und Showtechnik ist ebenfalls mit entsprechendem Equipment dabei. Diese sorgen somit auch für Special Effects und setzen alles perfekt in Szene. Seien sie hier auf die eine oder andere Überraschung gefasst.